15.03.2010 | Insolvenzverfahren über das Vermögen der Ernst Kratz KG Nadelfabrik

Verkauf des Unternehmens erfolgreich durchgeführt

Frankfurt am Main, 15.03.2010: Der Insolvenzverwalter der Firma Ernst Kratz KG Nadelfabrik, Rechtsanwalt Götz Lautenbach aus der Kanzlei Bernsau Brockdorff Lautenbach Insolvenz- und Zwangsverwalter GbR,  teilt mit, dass das Unternehmen erfolgreich im Rahmen einer übertragenden Sanierung auf einen neuen Rechtsträger, die Ernst Kratz GmbH, übertragen wurde. Nach mehrmonatigen Verhandlungen erfolgte gestern die Übergabe des Betriebes an den neuen Eigentümer.

Durch die erfolgreiche Restrukturierung des Unternehmens mit anschließender Übertragung der operativen Einheit konnte der weit überwiegende Teil der Arbeitsplätze erhalten werden. Es ist der Insolvenzverwaltung zudem gelungen, eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft zu etablieren, die mit den nicht übernommenen Mitarbeitern für einen Zeitraum von zwölf Monaten Arbeitsverhältnisse abgeschlossen hat. Bis zum 28.02.2011 ist hierdurch das Einkommen der Mitarbeiter in Höhe von 80 % des bisherigen Nettogehalts durch Zahlungen der Insolvenzmasse und Transferkurzarbeitergeld gesichert.

Der Insolvenzverwalter ist zuversichtlich, dass das neue Unternehmen nach erfolgter Restrukturierung und Sanierung wirtschaftlich und strategisch gut aufgestellt ist, zumal der neue Eigentümer über profunde Marktkenntnisse verfügt.