15.04.2011 | alu-druckguss: Insolvenzverfahren vor erfolgreichem Abschluss

Amtsgericht bestätigt Insolvenzplan – Positive Aussichten durch gute Auftragslage

Berlin/Brieselang, 15.04.2011: Die alu-druckguss GmbH & Co. Brandenburg KG aus Brieselang steht kurz vor dem erfolgreichen Abschluss des Insolvenzverfahrens. Nach der Zustimmung aller sieben Gläubigergruppen hat das Amtsgericht Charlottenburg jetzt den Insolvenzplan bestätigt.

Bereits in den kommenden Wochen rechnet das Unternehmen auch mit der formalen Aufhebung des Insolvenzverfahrens. Seitens der Geschäftsführung wurde in der Gläubigerversammlung mitgeteilt, dass die aktuelle Auftragslage gut sei. Damit kann das Unternehmen jetzt optimistisch in die Zukunft blicken.

Das Amtsgericht hatte mit Eröffnung des Verfahrens am 1. September 2010 die Insolvenz in Eigenverwaltung angeordnet. Zum Sachwalter, der die Einhaltung der insolvenzrechtlichen Pflichten überwacht, bestellte das Gericht Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff von der Insolvenzverwalterkanzlei BBL. Den Geschäftsbetrieb des Unternehmens, das Aluminium-Druckgussbauteile für Automobilhersteller produziert, leitet die Geschäftsführung. Sie wird unterstützt von dem Dresdner Sanierungsexperten Rechtsanwalt Andrew Seidl, der den Insolvenzplan ausarbeitete. Auch dem Engagement von Gläubigern, Lieferanten und Kunden ist es zu verdanken, dass das Insolvenzplanverfahren erfolgreich durchgeführt werden konnte. So arbeitet der Hauptkunde der alu-druckguss Brandenburg, der VW-Konzern, weiterhin eng mit dem Unternehmen zusammen.

Für die Mitarbeiter der alu-druckguss Brandenburg ist der Verlauf des Insolvenzplanverfahrens ein voller Erfolg: „Es ist den Beteiligten gelungen, alle 265 Arbeitsplätze zu erhalten“, betont Graf Brockdorff.

BBL ist eine auf Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei mit ausgeprägter Beratungs- und Verwaltungskompetenz. Als weitere besondere Expertise kommt die Zwangsverwaltung von Immobilien hinzu. BBL verfügt über umfangreiche Erfahrung in komplexen Insolvenzplanverfahren und durch zahlreiche grenzüberschreitende Fälle über einen starken internationalen Bezug. Rund 40 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte arbeiten an mehr als 30 Standorten, überwiegend in wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren.

Weitere Informationen: www.bbl-law.de

Ansprechpartner für die Medien:

Micha Guttmann
dictum law communications
Tel: +49 221 379949-50
Mobil: +49 171 5471160

Dr. Constanze Baumgart
dictum law communications
Tel: +49 221 379949-50
Mobil: +49 178 3272040