07.10.2011 | Rettenmeier Restrukturierung erfolgreich umgesetzt

Rechtsanwälte der BBL Bernsau Brockdorff & Partner Rechtsanwälte haben die Rettenmeier Holding AG (Wilburgstetten, Bayern) und ihre in- und ausländischen Tochtergesellschaften bei ihrer umfangreichen gesellschaftsrechtlichen und finanziellen Restrukturierung unterstützt und somit die Sanierung der gesamten Rettenmeier-Gruppe ermöglicht. Rechtsanwälte von BBL haben in Zusammenarbeit mit einem beauftragten Wirtschaftsprüfungsunternehmen die Restrukturierung umgesetzt und mit den wesentlichen Stakeholdern Vereinbarungen getroffen, die eine erfolgreiche Weiterführung des operativen Geschäfts der Rettenmeier-Gruppe ermöglicht haben.

Auf dieser Grundlage haben die beteiligten Banken die Rettenmeier Holding AG und ihre Tochtergesellschaften mit Kreditverträgen versehen, die neben der erfolgreichen Weiterführung des Geschäfts  auch weitere Wachstumsschritte der Rettenmeier-Gruppe unterstützen.

Die Rettenmeier-Gruppe unterhält mehrere Sägewerke. Sie gehört zu den größten Sägewerksbetrieben in der Bundesrepublik und europaweit. Sie beschäftigt weit mehr als 1.400 Mitarbeiter und erwirtschaftet Umsätze von etwa 300 Millionen Euro pro Jahr.

Im Team von BBL waren tätig: Dr. Georg Bernsau, Steffen Schneider, Dr. Alexander Höpfner und Fabian Sallmann.