13.08.2013 | Oldoplast: Insolvenzplanverfahren erfolgreich abgeschlossen

Arbeitsplätze gerettet – Insolvenzplan ermöglicht Neustart

Frankfurt, 13.08.2013: Die Oldoplast GmbH, Hersteller hochwertiger Kunststoff und Metallbrauseschläuche für die Sanitär-Branche, hat erfolgreich ein Sanierungsverfahren durchlaufen. Das Amtsgericht Marl hob jetzt das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung auf. Rechtsanwalt Steffen Schneider und sein Team von der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff & Partner begleiteten den gesamten Sanierungsprozess als beratende Rechtsanwälte und erarbeiteten den Insolvenzplan.

„Basis für die Neuaufstellung des Unternehmens bilden der Insolvenzplan und seine erfolgreiche Umsetzung“, so Schneider. „Oldoplast ist jetzt optimal aufgestellt für die Herausforderungen des Marktes.“ Die Auftragslage sei gut und das Team sehr motiviert. Bei Oldoplast musste keiner der knapp 100 Mitarbeiter aufgrund des Insolvenzverfahrens entlassen werden.

Möglich wurde der erfolgreiche Abschluss des Verfahrens auch durch das ESUG (Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen), das erheblich bessere Chancen für Planverfahren in Eigenverwaltung bietet.

„Dass das Sanierungsverfahren in so kurzer Zeit abgeschlossen werden konnte, liegt aber auch wesentlich an der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten“, ergänzt Schneider. „Die Kooperation mit Geschäftsführung und Gläubigern, dem zuständigen Sachwalter und dem Gericht war sehr vertrauensvoll.“

Die Oldoplast GmbH mit Sitz in Marl hatte Ende Januar 2013 einen Insolvenzantrag gestellt. Unter Aufsicht von Sachwalter Dr. Biner Bähr, Partner bei White & Case, lief der Geschäftsbetrieb uneingeschränkt weiter. Schon Ende Mai nahm die Gläubigerversammlung den vorgelegten Insolvenzplan einstimmig an und machte damit den Weg frei für die Beendigung des Insolvenzverfahrens.

BBL ist eine auf Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei mit ausgeprägter Beratungs- und Verwaltungskompetenz. Als weitere besondere Expertise kommt die Zwangsverwaltung von Immobilien hinzu. BBL verfügt über umfangreiche Erfahrung in komplexen Insolvenzplanverfahren und durch zahlreiche grenzüberschreitende Fälle über einen starken internationalen Bezug. Rund 50 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte arbeiten an mehr als 30 Standorten, überwiegend in wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren.

Weitere Informationen: www.bbl-law.de

Ansprechpartner für die Medien:
Micha Guttmann
dictum law communications
Tel: +49 221 3976066-0
Mobil: +49 171 5471160

Dr. Constanze Baumgart
dictum law communications
Tel: +49 221 3976066-0
Mobil: +49 178 3272040