01.07.2015 | Stadt Bad Muskau kauft Kita-Grundstück von insolventem Verein Turmvilla e. V.

Erfolgreicher Abschluss langwieriger Verhandlungen – Eröffnung der neuen Kita für den ersten September 2015 geplant

Dresden, 01.07.2015. Am gestrigen Tag hat die Stadt Bad Muskau das Kita-Grundstück auf dem Gelände der Berg’schen Schule gekauft. Nach mehrwöchigen Verhandlungen konnte jetzt der Grundstückskaufvertrag zwischen der Stadt und dem Insolvenzverwalter des Vereins Turmvilla Rechtsanwalt Heiko Schaefer von der Insolvenzverwalterkanzlei BBL Bernsau Brockdorff unterschrieben werden.

Die Stadt, die seit Februar 2015 verantwortlich zeichnet für die Errichtung der Kindertagesstätte, hat das Grundstück von dem insolventen Verein Turmvilla erworben. Nun muss noch am 23. Juli 2015 die Gläubigerversammlung dem Verkauf zustimmen. Über die Höhe des durch die Stadt zu leistenden Kaufpreises wurde bis dahin Stillschweigen vereinbart. Parallel dazu bereitet die Stadt Bad Muskau den erforderlichen Nachtragshaushalt vor.

Der Insolvenzverwalter zeigt sich erleichtert: „Wir freuen uns sehr, nach ausgesprochen konstruktiven Verhandlungen mit der Stadt nun einen Schlussstrich unter ein schwieriges und komplexes Kapitel in der Historie des Vereins ziehen zu können.“ Bürgeramtsleiter Dirk Eidtner ergänzt: „Die erarbeitete Lösung ist für alle Beteiligten ein guter Abschluss. Besonders wichtig war, die Verhandlungen bis zum 30. Juni zum Abschluss zu bringen, um die noch ausstehenden Fördermittel für die Stadt und den Verein zu erhalten.“

Damit ist nun der Weg geebnet für die Inbetriebnahme der neuen Kita. Die Bauarbeiten sind bereits weitestgehend abgeschlossen. Es folgen jetzt die Installationen der Außenspielgeräte und Abnahmen durch die zuständigen Behörden. Die Eröffnung der neuen Kita ist für den ersten September geplant. „Mir war es sehr wichtig, die Zukunft des Kita-Projektes zu sichern. Ich bin überzeugt, dass mit diesem Abschluss die Basis für eine langfristige Zukunft der Einrichtung gesichert ist“, so Heiko Schaefer.

BBL ist eine auf Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei mit ausgeprägter Beratungs- und Verwaltungskompetenz. Als weitere besondere Expertise kommt die Zwangsverwaltung von Immobilien hinzu. BBL verfügt über umfangreiche Erfahrung in komplexen Insolvenzplanverfahren und durch zahlreiche grenzüberschreitende Fälle über einen starken internationalen Bezug. Rund 50 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte arbeiten an mehr als 30 Standorten, überwiegend in wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren.
Weitere Informationen: www.bbl-law.de

Ansprechpartner für die Medien:
Dr. Constanze Baumgart
Guttmann Law Communications
Tel: +49 221 3596405
Mail: cb@guttmann.legal

Micha Guttmann
Guttmann Law Communications
Tel: +49 221 3596405
Mail: mg@guttmann.legal