03.02.2016 | BBL berät EuroMaint Rail AB Group bei Verkauf der EuroMaint Rail GmbH

Schwedisches Unternehmen verkauft Deutschlandgeschäft an Luxemburger Iberia Industry Capital Group

München, 03.02.2016. Ein achtköpfiges Team der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff hat im Rahmen einer komplexen Transaktion die schwedische EuroMaint Rail AB Group beim Verkauf ihrer deutschen Tochtergesellschaft EuroMaint Rail GmbH begleitet. Käufer ist der Finanzinvestor Iberia Industry Capital Group Sarl. mit Sitz in Luxemburg.

Das Mutterunternehmen, hinter dem das börsennotierte Beteiligungsunternehmen Ratos AB steht, hatte sich zum Verkauf der deutschen Gesellschaft entschieden, weil es sich zukünftig auf den schwedischen Heimatmarkt konzentrieren will. „Es ist uns gelungen, in einem engen Zeitrahmen und einem Prozess mit mehreren Bietern eine für die Beteiligten sinnvolle wirtschaftliche Lösung zu erarbeiten“, erklärt Rechtsanwalt Dr. Stephan Kolmann, Partner der Kanzlei BBL. Zu den Kompetenzschwerpunkten von BBL gehört die Krisenüberwindung einschließlich der Begleitung von M&A-Vorhaben und Carve-outs sowie die Konzeptentwicklung für die Umsetzung von Investitionen und Deinvestitionen.

Der Erwerber plant, das Unternehmen, das eine starke Marktposition in dem zukunftsträchtigen Schienenverkehrssektor hat, zu restrukturieren. EuroMaint bietet hochqualifizierte technische Wartungsdienstleistungen für den Schienenfuhrpark seiner Kunden. In Deutschland ist die EuroMaint Rail GmbH mit über 800 Beschäftigten an fünf Standorten vertreten und arbeitet vor allem im Bereich der Wartung und Instandhaltung von Schienenfahrzeugen des Güter- und Personenverkehrs. Dazu gehören auch Mobile Services wie etwa für Revisionen, Komponentenservices, Ersatzteilversorgung und Umbauten.

Team BBL
Neben Dr. Stephan Kolmann und Dr. Oliver Damerius (beide federführend) umfasste das standortübergreifende Team die Partner Dr. Alexander Höpfner, Carl-Christian Kramer und Steffen Schneider, sowie Dr. Beatrice Betka, Holger Gutezeit und Dr. Christoph Weber.

Über BBL
BBL ist spezialisiert auf die Überwindung von Unternehmenskrisen sowohl im Rahmen gerichtlicher wie außergerichtlicher Lösungen. Die Kanzlei erstellt Sanierungs- und Restrukturierungskonzepte und setzt diese um. Hierzu gehören auch die Begleitung von krisenbezogenen M&A-Transaktionen und Carve-outs sowie die Betreuung von distressed Investments in nationalem wie internationalem Kontext. Durch zahlreiche grenzüberschreitende Fälle verfügt BBL über einen starken internationalen Bezug. Rund 50 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte arbeiten an 11 Standorten bundesweit und in London.
Weitere Informationen: www.bbl-law.de

Ansprechpartner für die Medien:
Dr. Constanze Baumgart
Guttmann Law Communications
Tel: +49 221 3596405
Mail: cb@guttmann.legal

Micha Guttmann
Guttmann Law Communications
Tel: +49 221 3596405
Mail: mg@guttmann.legal