15.08.2016 | Güpa-Technik GmbH – Sanierung nach Monaten der Fortführung abgeschlossen

Henstedt Ulzburg, 15. August 2016. Die GÜPA-Technik GmbH mit Sitz in Henstedt-Ulzburg konnte im Insolvenzverfahren übertragend saniert werden. Nicht nur für den deutschen Geschäftsbereich, sondern auch für den polnischen, den spanischen und den chinesischen Geschäftsbereich konnte eine Lösung gefunden werden.

Die GÜPA-Technik GmbH, ein Unternehmen, welches Gussteile – vorwiegend für die europäi-sche Automobilindustrie – in China und Osteuropa anfertigen lässt, und an deutsche, spanische und polnische Kunden veräußert, hatte bereits im September 2015 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Zum Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht Norderstedt Rechtsanwalt Justus von Buchwaldt, Partner der bundesweit tätigen Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff Rechtsanwälte. Nachdem der Geschäftsbetrieb zunächst über mehrere Monate fortgeführt wurde, gelang es nunmehr, verschiedene voneinander unabhängige Sanierungslösungen für die unterschiedlichen Geschäftsbereiche der Gruppe zu finden.

Die deutsche Einheit der GÜPA-Technik GmbH mit der polnischen Tochtergesellschaft konnte an die Elcee Group aus Holland veräußert werden. Für die spanische Tochtergesellschaft, die GÜPA-Technik España S. L., und deren Schwestergesellschaft, die GÜPA-Technik Trading Shang-hai Co., Ltd., konnte eine Management Buyout-Lösung gefunden werden.

Auf diese Weise konnten alle vorhandenen Arbeitsplätze im Unternehmen erhalten werden. So zeigte sich von Buchwaldt auch höchst erfreut, dass trotz der schwierigen Rahmenbedingungen eine Sanierung des Geschäftsbetriebes möglich wurde: „Wir haben mit großen Anstrengungen auf eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung gedrängt und danken an dieser Stelle der großen Bereitschaft auf Kundenseite, den Sanierungskurs unterstützt zu haben.“

BBL ist eine auf Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei mit ausgeprägter Beratungs- und Verwaltungskompetenz. Als weitere besondere Expertise kommt die Zwangsverwaltung von Immobilien hinzu. BBL verfügt über umfangreiche Erfahrung in komplexen Insolvenzplanverfahren und durch zahlreiche grenzüberschreitende Fälle über einen starken internationalen Bezug. Rund 50 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte arbeiten an mehr als 30 Standorten, überwiegend in wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren.
Weitere Informationen: www.bbl-law.de

Ansprechpartner für die Medien:
RA. Justus von Buchwaldt
Tel: +49 240 3037368-0