MIBUSA

Weiteres Unternehmen der Mibusa-Gruppe gerettet: Neustart für den Caterer Nykke & Kokki

Insolvenzverwalter stellt sechs der neun Gesellschaften der Mibusa-Gruppe neu auf – Großteil der Arbeitsplätze bleibt erhalten Rosbach, 09.12.2014. Die Neuaufstellung der Tochterfirmen der insolventen Mibusa-Gruppe, Großhändler und Produzent qualitativ hochwertiger Lebensmittel, ist nun abgeschlossen: Insolvenzverwalter Dr. Georg Bernsau von der bundesweit tätigen Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff konnte jetzt auch das Catering-Unternehmen Nykke & Kokki in […]

Insolvenzverwalter schließt Verkaufsverhandlungen erfolgreich ab: Fünf Unternehmen der MIBUSA-Gruppe unter neuer Leitung

BDH übernimmt Geschäftstätigkeit und plant langfristiges Engagement – Über 80 Prozent der Arbeitsplätze bleiben erhalten – Investorensuche für zwei weitere MIBUSA-Gesellschaften weit fortgeschritten Rosbach, 05.11.2014. Für fünf der neun Gesellschaften der MIBUSA-Gruppe hat Insolvenzverwalter Dr. Georg Bernsau von der bundesweit tätigen Insolvenzverwalterkanzlei BBL Bernsau Brockdorff die Investorensuche erfolgreich beenden können: Die Bio Development Holding AG […]

MIBUSA-Gruppe: Erfolgreicher Abschluss der Verkaufsverhandlungen in Sicht

Vorläufiger Insolvenzverwalter sieht sehr gute Zukunftschancen für das Unternehmen – Insolvenzgeld um einen Monat verlängert Rosbach, 08.10.2014. Der vorläufige Insolvenzverwalter der MIBUSA-Gruppe, Dr. Georg Bernsau von der bundesweit tätigen Insolvenzverwalterkanzlei BBL Bernsau Brockdorff, strebt den Verkauf des Unternehmens an. Die Suche nach einem geeigneten Investor steht jetzt vor einem baldigen erfolgreichen Abschluss. „Wir führen intensive […]

MIBUSA-Gruppe stellt Insolvenzantrag

Geschäftsbetrieb läuft uneingeschränkt weiter – Warenfluss ist gesichert – Restrukturierungsprozess hat bereits begonnen – Vorläufiger Insolvenzverwalter beantragt Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die Mitarbeiter Rosbach, 15.7.2014. Die MIBUSA AG sowie 8 weitere Gesellschaften der MIBUSA-Gruppe haben beim Amtsgericht Friedberg Insolvenzanträge gestellt. Dieser Schritt war nötig geworden, da die Gesellschaften der Gruppe in wirtschaftliche Schieflage geraten waren. […]