BBL baut Standort Hannover mit neuer Büroleitung aus

PRESSEMITTEILUNG

  • Nikolas Otto leitet Standort gemeinsam mit Justus von Buchwaldt
  • BBL setzt auf vernetzte Standorte und Themen-übergreifende Zusammenarbeit
  • Gezielte Nachwuchsförderung

Hannover, 17. Dezember 2021: Die auf Restrukturierung und Insolvenzen spezialisierte Kanzlei BBL Brockdorff Rechtsanwaltsgesellschaft mbH baut ihren Standort Hannover aus und ernennt Rechtsanwalt Nikolas Otto zum neuen Standortleiter. Er wird das Geschäft vor Ort gemeinsam mit Justus von Buchwaldt verantworten, dieser ist als Partner auch für die Standorte Hamburg und Bremen verantwortlich.

Nikolas Otto (34) ist seit zwei Jahren Anwalt bei BBL in Berlin, wo er die finanzielle und operative Restrukturierung von Gesellschaften und Distressed M&A –Transaktionen begleitet sowie insolvenzrechtliche Streitigkeiten bearbeitet. Zuvor arbeitete er bei KPMG Law in Berlin als Anwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Litigation. Im Rahmen seiner neuen Aufgabe wird er nach Hannover umziehen, um vor Ort den Bereich der Restrukturierungsberatung sowie das Netzwerk der Kanzlei zu Gerichten und Unternehmern auszubauen.

Otto begleitete vor Ort bereits die Sanierung in Eigenverwaltung des Wasserbau-Unternehmens Colcrete von Essen und ist aktuell auch an der Verwertung von Immobilien der insolventen German Property Group beteiligt. Die BBL-Partner Justus von Buchwaldt und Sandra Weimann werden vom Gericht Hannover regelmäßig zu Verwaltern bestellt, u.a. betreuten sie auch das Verfahren der insolventen R+S Gruppe mit über 2000 Mitarbeitern.

„Mit Nikolas Otto stärken wir den Standort und zugleich auch den Beratungsbereich vor Ort, also die Begleitung von Sanierungen in Eigenverwaltung und StaRUG-Fällen,“ so BBL-Partner Justus von Buchwaltdt. „Wir freuen uns, einen fachlich sehr kompetenten und persönlich angenehmen Kollegen mit Führungsqualitäten für diese Aufgabe gewonnen zu haben.“

Die neue Aufgabe für Otto sei auch ein Beispiel dafür, wie BBL Nachwuchsförderung verstehe, so Justus von Buchwaldt. „Wir wollen ganz bewusst jungen Kollegen, die bereits intern ihr Können unter Beweis gestellt haben, die Gelegenheit bieten, sich vor Ort zu profilieren und an neuen Aufgaben zu wachsen.“

Von Buchwaldt setzt dabei auch auf eine enge Vernetzung der Standorte Hamburg, Hannover und Bremen sowie auf die themenübergreifende Zusammenarbeit von Restrukturierungsberatung und Insolvenzverwaltung. „Dafür suchen wir Persönlichkeiten, die bereit sind, vor Ort Wurzeln zu fassen.“  

Über BBL Brockdorff

BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden Kanzleien mit klarem Fokus auf Sondersituationen – Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Mit mehr als 200 Mitarbeitern, darunter 50 Anwälten*innen ist die Kanzlei deutschlandweit präsent, zudem gibt es ein Büro in London.  BBL steht für die Begleitung von Restrukturierungsprojekten zur Krisenbewältigung und für die Begleitung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

Ansprechpartner für die Medien:

Regine Petzsch
ADVICE PARTNERS
Tel. +49 (89) 286593-29
E-Mail: regine.petzsch@advicepartners.de