Berliner Traditionsunternehmen MGB aus Adlershof übertragend saniert

PRESSEMITTEILUNG

BBL Brockdorff: Insolvenzverwalter Christian Graf Brockdorff verkauft die MGB Endoskopische Geräte GmbH Berlin an die Chinesische Hunan Vathin Medical Instrument Co., Ltd.

Berlin, 4. Februar 2022: Die Vathin Medical Ltd. mit Sitz in Hunan übernimmt mit einer Deutschen Tochtergesellschaft den Geschäftsbetrieb der im Technologiepark Adlershof ansässigen MGB Endoskopische Geräte GmbH Berlin. Der vom Amtsgericht Charlottenburg am 1. Februar 2022 zum Insolvenzverwalter bestellte Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff LL.M. und die ebenfalls im medizintechnischen Bereich tätige Vathin haben den entsprechenden Kaufvertrag unmittelbar nach Eröffnung des Verfahrens unterzeichnet. Am 3. Februar 2022 stimmte auch der vom Amtsgericht bestellte vorläufige Gläubigerausschuss der Übertragenden Sanierung mit einstimmigem Beschluss zu. Damit ist die Zukunft des Unternehmens gesichert.

Sämtliche Arbeitnehmer werden durch die Auffanggesellschaft MGB Endoskopische Geräte GmbH übernommen. „Die hoch qualifizierten Mitarbeiter der MGB bleiben dem Betrieb erhalten und gemeinsam werden wir das Unternehmen auf die Erfolgsspur zurückführen,“ erklärt der neue Geschäftsführer Antony Ma. „Wir konnten das Unternehmen in den vergangenen Monaten auch dank der Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter erfolgreich stabilisierten. Mit der Veräußerung haben wir nun auch die Zukunft des Unternehmens gesichert“, betont Christian Graf Brockdorff.

Nachdem das Amtsgericht Charlottenburg am 19. November 2021 die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet hatte, konnte Graf Brockdorff als vorläufiger Insolvenzverwalter gemeinsam mit Rechtsanwalt Fabian von Ritter von BBL den Geschäftsbetrieb stabilisieren und bis zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens vollumfänglich fortführen. Bei der kaufmännischen Begleitung der Betriebsfortführung sowie dem parallel durchgeführten M&A-Prozesses wurde das BBL Team durch Herrn Ruprecht Bürgers von der auf Beratung im Krisenumfeld spezialisierten Centuros GmbH unterstützt.

Im Ergebnis der mit verschiedenen Erwerbsinteressenten intensiv geführten Verhandlungen konnte sich der Investor Vathin, ein im Bereich Endoskopie etabliertes Medizintechnikunternehmen, als Übernehmer durchsetzen. „Mein besonderer Dank gilt den Mitarbeitern und Kunden des Unternehmens, die der MGB in einer schwierigen Phase treu geblieben sind“, so der Insolvenzverwalter Graf Brockdorff. „Auch die Lieferanten und Vertragspartner, insbesondere die Vermieterin WISTA Management GmbH, haben unsere Sanierungsbemühungen konstruktiv mitgetragen.“

Die MGB Endoskopische Geräte GmbH Berlin ist ein auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Endoskopen spezialisiertes Medizintechnikunternehmen. Das Traditionsunternehmen geht zurück auf die im Jahr 1906 in Berlin gegründete Georg Wolf GmbH, Fabrik für elektromechanische Apparate und Instrumente.


Über BBL Brockdorff

BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden Kanzleien mit klarem Fokus auf Sondersituationen – Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Mit mehr als 180 Mitarbeitern, darunter 45 Anwälten*innen ist die Kanzlei deutschlandweit präsent, zudem gibt es ein Büro in London.  BBL steht für die Begleitung von Restrukturierungsprojekten zur Krisenbewältigung und für die Begleitung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

Ansprechpartner für die Medien:
Regine Petzsch
ADVICE PARTNERS
Tel. +49 (89) 286593-29
E-Mail: regine.petzsch@advicepartners.de