BBL berät Buch- und Offsetdruckerei Häuser KG bei Sanierung und Verkauf an die WKS Druckholding

Pressemitteilung

Köln, 10.06.2022: Die WKS Druckholding aus Wassenberg übernimmt die Kölner Buch- und Offsetdruckerei Häuser KG. Damit ist die Sanierung des Unternehmens erfolgreich abgeschlossen. Die rechtlichen Berater von BBL (Rechtsanwälte Steffen Schneider, Dr. Christoph Weber, Dr. Georg Hüllen, Christian Knittel) haben gemeinsam mit den Sanierungsexperten von Tradizio (Dr. Matthias Witek, Martin Hagedorn, Matthias Nagy) die Buch- und Offsetdruckerei Häuser KG bei Verhandlungen mit Kreditinstituten und Lieferanten und Umsetzung von Vergleichen sowie bei der Implementierung operativer Sanierungsmaßnahmen begleitet. Jetzt konnte die Sanierung durch den Verkauf zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Mit dem Vollzug der Transaktion wird im Laufe dieses Monats gerechnet.

Die Häuser KG wurde 1922 gegründet und ist eine vollstufige Druckerei mit Units im Bogenoffset, Digitaldruck und der Weiterverarbeitung. Neben der Erstellung unterschiedlichster Druckprodukte und Dienstleistungen betreibt Häuser den etablierten Online-Shop „DruckDiscount24.de“, das Unternehmen beschäftigt aktuell 160 Mitarbeiter. Die WKS-Gruppe ist einer der großen Druck- und Mediendienstleister im deutschsprachigen Europa. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 815 Mitarbeiter an sechs Standorten in Deutschland.

„Dank der sehr guten Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Beratern und Investor konnten wir die Buch- und Offsetdruckerei Häuser KG auch unter schwierigen Rahmenbedingungen erfolgreich neu aufstellen. Wir freuen uns, mit der WKS Gruppe einen branchenerfahrenen Investor gefunden zu haben, der den Mitarbeitern eine langfristige Perspektive bieten kann,“ so Steffen Schneider, Partner von BBL.


Über BBL Brockdorff

BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden Kanzleien mit klarem Fokus auf Sondersituationen – Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Mit mehr als 180 Mitarbeitern, darunter 45 Anwälten*innen ist die Kanzlei deutschlandweit präsent, zudem gibt es ein Büro in London.  BBL steht für die Begleitung von Restrukturierungsprojekten zur Krisenbewältigung und für die Begleitung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

Ansprechpartner für die Medien:
Regine Petzsch
ADVICE PARTNERS
Tel. +49 (89) 286593-29
E-Mail: regine.petzsch@advicepartners.de