BBL begleitet Restrukturierung der TERRAGON Gruppe

Pressemitteilung

Ein BBL-Team um den Berliner Partner Dr. Oliver Damerius hat nach der Umsetzung außergerichtlicher Maßnahmen für die TERRAGON AG und ihre wesentlichen Tochtergesellschaften die Restrukturierung in einem Insolvenzverfahren eingeleitet.

Berlin, 4. Juli 2022 – Die auf Sanierung, Restrukturierung und Insolvenz spezialisierte Kanzlei BBL Brockdorff begleitet die TERRAGON Gruppe bei der Überwindung einer finanziellen Krise und hat am 1. Juli 2022 für die TERRAGON AG und ihre wesentlichen Tochtergesellschaften einen Insolvenzantrag gestellt. TERRAGON ist ein bundesweit tätiger Projekt­entwickler und Marktführer im Segment „Service-Wohnen für Senioren“ mit einem aktuellen Projektvolumen von ca. 800 Mio. Euro.

In den vergangenen Wochen konnten zwar bereits wichtige Maßnahmen zur Stabilisierung der Gruppe umgesetzt werden – dazu zählt ein finanzieller Zuschuss des Hauptaktionärs in Höhe von 2,4 Mio. Euro sowie die Zustimmung der Gläubiger einer 25 Mio. EUR Anleihe zu einer Stundung der Anleihezinsen sowie die Stundung weiterer Verbindlichkeiten.

Insbesondere die angespannte Situation in der Baubranche und auf dem Immobilienmarkt in Verbindung mit der schwierigen Lage des Unternehmens haben aber die Projektverkäufe und die Finanzierung des Unternehmens weiter stark erschwert. Potenzielle Käufer für die Projekte im Forward Funding erwarten angesichts der Explosion der Baukosten hohe Sicherheiten für die Fertigstellung der Projekte, die die TERRAGON-Gruppe aktuell nicht darstellen konnte. Vor wenigen Tagen waren dann unerwartet auch noch die Verhandlungen über einen Verkauf des Projekts Welkerstift in Duisburg gescheitert.

 „Leider hat die zunehmend kritische Lage der Baubranche die zwischenzeitlich erzielten Erfolge bei der finanziellen Restrukturierung wieder zunichte gemacht. Das Insolvenzverfahren eröffnet nun neue Restrukturierungsoptionen, insbesondere weil die Transaktionssicherheit für potenzielle Investoren deutlich höher ist. Ich bin deshalb zuversichtlich, dass die von TERRAGON akquirierten Projekte in einer Größenordnung von rund 800 Mio. Euro für das Unternehmens erhalten werden können“ betont BBL Partner Oliver Damerius.

Dem Team von BBL gehören Dr. Rouven Quick, Heiko Schaefer und Philipp von dem Bussche an.

Über BBL Brockdorff
BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden Kanzleien mit klarem Fokus auf Sondersituationen – Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Mit mehr als 180 Mitarbeitern, darunter 45 Anwälten*innen ist die Kanzlei deutschlandweit präsent, zudem gibt es ein Büro in London.  BBL steht für die Begleitung von Restrukturierungsprojekten zur Krisenbewältigung und für die Begleitung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

Ansprechpartner für die Medien:
Regine Petzsch
ADVICE PARTNERS
Tel. +49 (89) 286593-29
E-Mail: regine.petzsch@advicepartners.de