Pressemitteilung im Insolvenzverfahren WIRA Montagebau

Der Insolvenzverwalter teilt mit:

Mit Beschluss vom 01.07.2004 hat das Amtsgericht Potsdam das Insolvenzverfahren über das Vermögen der WIRA Montagebau GmbH eröffnet und Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff zum Insolvenzverwalter bestellt.

Der von dem Insolvenzverwalter Christian Graf Brockdorff, Breite Straße 9a, 14467 Potsdam, vorgelegte Insolvenzplan wurde von der Gläubigerversammlung in dem am 23. Dezember 2004 durchgeführten Erörterungs-/Abstimmungstermin mit den erforderlichen Mehrheiten angenommen. Die Gläubiger erhalten aufgrund des Planes eine einheitliche Quote von 10 % auf die jeweiligen angemeldeten und anerkannte Insolvenzforderungen.

Mit Hilfe des Insolvenzplanes wurde der Unternehmensträger saniert. Die WIRA Montagebau ist damit in die Lage gesetzt, ihre In- und Auslandsaktivitäten nunmehr wieder uneingeschränkt fortzusetzen.

Der Insolvenzverwalter bedankt sich bei Auftraggebern, Mitarbeitern und der Geschäftsleitung für das kooperative Zusammenwirken.

Ch. Graf Brockdorff
Insolvenzverwalter

Potsdam, 15. März 2005