BROCKDORFF HealthCare 2009 am 28.09.2009 im Kempinski Hotel Berlin

Eine Veranstaltungsreihe von BROCKDORFF & Partner, Praxisgruppe Health Care.

Unter dem Thema „Risikostrategien für Leistungserbringer in der Gesundheitswirtschaft“ lädt die Praxisgruppe Health Care von BROCKDORFF & Partner am 28.09.2009 zu einem Symposium nach Berlin ein. „Die Verunsicherung bei den Leistungserbringern im Gesundheitswesen ist im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld sehr hoch.“ schätzt Dr. Christian Heintze von BROCKDORFF & Partner ein. „Viele lang- und mittelfristige Planungen sind in den letzen Monaten obsolet geworden. Gleichzeitig sind die konkreten Auswirkungen der globalen Krise auf die Gesundheitswirtschaft weiter unklar.“ fährt er fort. BROCKDORFF HealthCare 2009 wird Strategien und Wege in der Krise aufzeigen. Die Moderation und das Einführungsreferat hat Prof. Heinz Lohmann übernommen. Andrea Vock wird über Marketingstrategien und Almut Steinmüller zu Finanzierungsfragen referieren. Dr. Damerius erläutert persönliche Haftungsrisiken in Krisensituationen. Ein worst-case Szenario und dessen Bewältigung stellt Dr. Heintze vor.

Mit diesem Themenspektrum sollen Impulse für die konkrete Arbeit vor Ort gegeben werden. „Wir verstehen uns als Ideengeber, der sich an der Umsetzung aktiv beteiligt.“ erläutert Graf Brockdorff das Selbstverständnis von BROCKDORFF & Partner. Dieser Anspruch gilt auch für BROCKDORFF HealthCare 2009. Die Vorbereitung lag in den Händen der Praxisgruppe Health Care. Diese besteht seit 2 Jahren, vereint Juristen, Restrukturierungsexperten und erfahrene Entscheidungsträger aus der Praxis und beschäftigt sich mit den spezifischen Problemen der Gesundheitswirtschaft in der Krise.

Die Veranstaltung richtet sich an die Führungsverantwortlichen medizinischer Einrichtungen, Krankenkassen, Verbände aber auch an Entscheidungsträger von Banken und Sparkassen.

Pressekarten auf Anfrage.

Downloads:

Presseinformation: Pressemitteilung_Brockdorff_HealthCare_2009.pdf
Programm: Programm_A4_Brockdorff_HealthCare_2009.pdf
Anmeldung: Fax-Anmeldung_Brockdorff_HealthCare_2009.pdf

Pressekontakt:

Brockdorff & Partner Rechtsanwälte
Dr. Christian Heintze, LL.M.
Kesselsdorfer Str. 14, 01159 Dresden
+49 (351) 48 29 16 0
+49 (351) 48 29 16 29
healthcare@brockdorff.de
www.brockdorff.de