Rapsmühle Vorpommern soll saniert werden

Malchin 05. April 2012: Der Geschäftsbetrieb der „Rapsveredelung Vorpommern GmbH & Co. KG“ (RVV Malchin) mit Sitz im Mecklenburg-Vorpommernschen Malchin läuft nach der Insolvenzanmeldung ohne Einschränkungen weiter. Zum vorläufigen lnsolvenzverwalter wurde Christian Graf Brockdorff von der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff bestellt. Brockdorff will das Unternehmen fortführen und sanieren.

„Die Insolvenzanmeldung hat für Kunden und Lieferanten keine Auswirkungen“, betonte Graf Brockdorff. „Produktion und Tagesgeschäft laufen ganz normal weiter.“ Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld bis Ende Mai gesichert. Brockdorff plant, das Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit dem Interims-Geschäftsführer Burkhard Jung (Partner der hww-Gruppe) zu sanieren und einen möglichst großen Teil der Arbeitsplätze zu erhalten.

Jung hatte in den letzten Monaten bereits unfangreiche Sanierungsmaßnahmen umgesetzt und in weit fortgeschrittenem Stadium mit Investoren verhandelt. Diese Gespräche werden nach der Insolvenzanmeldung nahtlos weitergeführt. „Die RVV Malchin ist ein hochmodernes und wettbewerbsfähiges Unternehmen“ betonte Jung. „Der rechtliche Rahmen des Insolvenzverfahrens macht eine Übernahme für Investoren nun noch einmal wesentlich attraktiver.“

Die Rapsveredelung Vorpommern GmbH & Co KG entwickelt Kraftstoffe auf Basis des nachwachsenden Rohstoffes Raps. Neben der Herstellung von 40 Mio. Liter Biodiesel pro Jahr werden dort u.a. 55.000 Tonnen Rapsexpeller, ein Futtermittel mit einem hohen Anteil an Proteinen für die Tieraufzucht, sowie pro Jahr 5 Tonnen Glyzerin in pharmazeutischer Qualität hergestellt. Damit gehört das Unternehmen zu den innovativsten Bioproduktverarbeitern auf dem Markt. Die RVV Malchin beschäftigt derzeit 23 Mitarbeiter und verfügt über eine Bilanzsumme von 20 Millionen Euro.

Das Unternehmen war trotz guter Auslastung durch Fehler in der Einkaufspolitik in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

Pressekontakt:
Sebastian Glaser
möller pr
Tel: +49 221 801087-80
E-Mail:sg@moeller-pr.de