Besser GmbH: Insolvenzverwalter hat mit Investorensuche begonnen

Erste Gespräche mit potentiellen Interessenten – Gute Chancen für Veräußerung des Unternehmens – Sanierung des Maschinenbauers schreitet zügig voran – Unternehmen verzeichnet neue Verkaufserfolge

Emden, 27.03.2013 Der Insolvenzverwalter der Besser GmbH, Rechtsanwalt Justus von Buchwaldt von der Insolvenzverwalterkanzlei BBL, plant, das weltweit tätige Maschinenbau-Unternehmen zu verkaufen. Die Suche nach einem geeigneten Investor hat er bereits eingeleitet. Veräußern konnte er schon die Produktionssparte KraftEnergy. Erwerber ist hier die Kraft Curing Systems GmbH.

Während von Buchwaldt seit dem Insolvenzantrag im November 2012 umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen durchführt, läuft der Geschäftsbetrieb des Herstellers für Spezialmaschinen zur Behandlung von Beton uneingeschränkt weiter. Das gilt für die Sparten Service und Ersatzteile ebenso wie für den Anlagenbau. „Uns ist es gelungen, eine Betonsteinanlage hier in Deutschland zu verkaufen“, so der Insolvenzverwalter über das laufende Geschäft. „Und die Verhandlungen über den Verkauf einer weiteren Anlage laufen zur Zeit auf Hochtouren.“ Parallel dazu haben von Buchwaldt und sein Team bereits den so genannten M&A-Prozess angestoßen: Um einen optimal geeigneten Investor zu finden, wurde eine Unternehmensbroschüre erstellt, mit der aktuell rund 400 Unternehmen angesprochen werden. Erste Sondierungsgespräche mit möglichen Interessenten am Geschäftsbetrieb hat der Insolvenzverwalter bereits geführt und zeigt sich optimistisch: „Die Besser GmbH genießt nach wie vor einen exzellenten Ruf als einer der weltweit führenden Anlagenbauer der Branche.“ So erweist sich auch die Kundenund Lieferantenbindung in der aktuellen Situation als stabil und nachhaltig.

Die Besser GmbH in Emden, vielen noch unter dem früheren Namen Ostfriesische Maschinenbau AG (OMAG) bekannt, ist ein Tochterunternehmen der Besser Company, Alpena, Michigan, USA. Das Maschinenbau-Unternehmen hat 2004 die gesamte Produktpalette der 1948 gegründeten OMAG übernommen. Im November 2012 musste die Besser GmbH beim Amtsgericht Aurich einen Insolvenzantrag stellen, am 1. Februar 2013 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet.

BBL ist eine auf Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei mit ausgeprägter Beratungs- und Verwaltungskompetenz. Als weitere besondere Expertise kommt die Zwangsverwaltung von Immobilien hinzu. BBL verfügt über umfangreiche Erfahrung in komplexen Insolvenzplanverfahren und durch zahlreiche grenzüberschreitende Fälle über einen starken internationalen Bezug. Rund 40 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte arbeiten an mehr als 30 Standorten, überwiegend in wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren.

Weitere Informationen: www.bbl-law.de

Ansprechpartner für die Medien:
Micha Guttmann
dictum law communications
Tel: +49 221 3976066-0
Mobil: +49 171 5471160

Dr. Constanze Baumgart
dictum law communications
Tel: +49 221 3976066-0
Mobil: +49 178 3272040