„Aus Fehlern lernen“ – impulse-Konferenz 2014

impulse Konferenz 2014 – „Aus Fehlern lernen“
19. November 2014
Altes Kesselhaus Düsseldorf

„Schuld haben immer die anderen.“ Wenn Fehler sich zur Krise auswachsen.

Jeder Fehler ist anders – und zieht andere Konsequenzen nach sich. Doch ganz gleich, ob ein Unternehmer die falsche Finanzierungsart wählt oder das Controlling vernachlässigt: Die Folgen dieser Fehlentscheidungen können gravierend sein und zum Untergang der Firma führen. Die Teilnehmer unserer Podiumsdiskussion kennen die Schwierigkeiten mittelständischer Betriebe als externe Berater und Experten. Als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Insolvenzverwalter und Bereichsvorstand Corporate Banking sowie als Experte für Controlling-Lösungen werden sie häufig dazugerufen, wenn eine Firma in Schieflage geraten ist. Sie berichten aus ihrer Praxis, welche typischen Unternehmerfehler in die Krise führen – und zeigen auf, wie man aus einer solchen Situation wieder herausfindet.

Referenten:
Dr. Arno Probst (BDO AG)
Dr. Christian Heintze (BBL)
Holger Werner (Commerzbank AG)
Peter Sinn (CP Corporate Planning AG)
Moderation: Dr. Nikolaus Förster, impulse

 

Werkstatt Finanzierung: Wer soll das bezahlen? Wie Unternehmer Kapitalmangel vorbeugen und finanzielle Krisen überwinden können.

Optimismus ist für Unternehmer unerlässlich. Doch wenn es ums Geld geht, kann zu viel davon gefährlich werden: Eine zu positive Finanzplanung hat schon so manches Start-up scheitern lassen. 80 Prozent aller Firmengründungen gehen innerhalb der ersten drei Jahre an Kapitalmangel zugrunde. Oft unterschätzen Unternehmer die Anlaufkosten oder den Aufwand für Marketing und Vertrieb, planen zu wenig Investitionen ein, um Umsätze zu steigern oder beantragen Fördermittel viel zu spät. Auch nutzen sie die Bandbreite der Finanzierungsformen häufig nicht voll aus. Kredite werden mitunter erst angefragt, wenn es zu spät ist. Mit den Experten Dr. Oliver Damerius von BBL und Klaus Windheuser von der Commerzbank AG diskutieren die Teilnehmer häufige Fehler bei der Unternehmensfinanzierung und erarbeiten mögliche Lösungen in Form alternativer Finanzierungsarten wie Crowdfunding oder Factoring.

Referenten:
Dr. Oliver Damerius, BBL
Klaus Windheuser, Commerzbank AG
Moderation: Dr. Nikolaus Förster, impulse

Weitere Informationen, das vollständige Programm und das Online-Anmeldeformular finden sie unter:
http://www.impulse.de/fehler

Fehler, insbesondere unternehmerische Fehler, werden in Deutschland häufig stigmatisiert und mit Misserfolgen gleichgesetzt. Während in der Wissenschaft mit der Trial-and-Error Methode gearbeitet wird, um bestmögliche Ergebnisse zu erreichen, ist in der Wirtschaft ein offener Umgang mit Fehlern sehr selten, oft sogar ein Tabuthema. Doch wer unternehmerisch erfolgreich sein will, sollte sich nicht nur an vermeintlichen Erfolgsrezepten orientieren, sondern sich intensiv mit Fehlern auseinandersetzen – den eigenen und denen anderer Unternehmer.

Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass offener über Fehler geredet wird. Aus Fehlern kann wertvolles Wissen entstehen: Es gilt, dieses weiterzugeben, damit Fehler vermieden werden können und unternehmerisches Wissen nicht unnötig verloren geht. Zugleich hilft es – gerade in schwierigen Phasen – ein gutes Netzwerk zu haben. Auch dazu leisten wir einen Beitrag, indem wir auf der Konferenz die Gelegenheit bieten, herausragende Unternehmer aus den unterschiedlichsten Branchen
kennenzulernen.

Download: [Programmbroschüre im PDF-Format]

Kontakt:
Anita Krüger
Projektleitung
Impulse Medien GmbH
+49 40 6094522-42
krueger.anita@impulse.de