BREAD & BUTTER BERLIN startet wieder am Flughafen Tempelhof

Sommertermin: 7.-9. Juli 2015

Berlin/Potsdam, 24. Februar 2015. Die Lifestylemesse BREAD & BUTTER BERLIN startet wieder mit einem überarbeiteten Konzept am bewährten Standort in Berlin-Tempelhof. Eine Umfrage unter rd. 2.600 Teilnehmern der Modebranche hat mit knapp 80 Prozent eine überwältigende Zustimmung für die Fortführung der Messe in den legendären Hallen des Flughafens Tempelhof ergeben. Neben Ausstellern aus der Modebranche rückt die Veranstaltung, die parallel zur jährlichen Berliner Fashion Week stattfinden wird, dabei enger an junge und kreative Unternehmen heran und definiert sich erstmals als „International Tradeshow for Modern Urban Lifestyle“. Buchungen sind ab Anfang März möglich.

Insolvenzverwalter Christian Graf Brockdorff betont, dass der finanzielle Rahmen für die Durchführung der Messe vorhanden sei, sie also in jedem Falle stattfindet. „Das Ganze hat Hand und Fuß. Der Business Plan ist überzeugend“, so Brockdorff, der hervorhebt, dass die BREAD & BUTTER BERLIN dafür die finanzielle Unterstützung eines Hamburger Family Office gewonnen hat.

Über BBL
BBL ist eine auf Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei mit ausgeprägter Beratungs- und Verwaltungskompetenz. Als weitere besondere Expertise kommt die Zwangsverwaltung von Immobilien hinzu. BBL verfügt über umfangreiche Erfahrung in komplexen Insolvenzplanverfahren und durch zahlreiche grenzüberschreitende Fälle über einen starken internationalen Bezug. Rund 50 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte arbeiten an mehr als 30 Standorten, überwiegend in wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren.
Weitere Informationen: www.bbl-law.de

Kontakt für die Medien:
Dr. Ralf Beke-Bramkamp
plan B communication
Tel. +49 331 887 60 30
rbb@planbcom.de