Matthies GmbH & Co. Rauch-Fleisch KG: Insolvenzverwalter sieht gute Aussicht für zügige Sanierung

Erste Gespräche mit potentiellen Investoren

Berlin, 02.12.2016. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über die Matthies GmbH & Co. Rauch Fleisch KG mit Sitz in Berlin bestellte das Amtsgericht Charlottenburg Christian Graf Brockdorff von der bundesweit tätigen Insolvenzverwalterkanzlei BBL Bernsau Brockdorff zum Insolvenzverwalter.

Der Geschäftsbetrieb des Fleischwarenherstellers, der seit über 50 Jahren im Markt aktiv ist, läuft uneingeschränkt weiter. Graf Brockdorff hatte bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter erste Restrukturierungsmaßnahmen ergriffen. „Unser Ziel ist die Sanierung des Unternehmens bei Erhalt aller Arbeitsplätze“; erläutert Graf Brockdorff. „Matthies verfügt über ein hoch spezialisiertes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die alle gebraucht werden, damit das Unternehmen auch weiterhin seine Produkte in der gewohnt hohen Qualität herstellen kann.“ Bei Matthies sind derzeit 131 Arbeitnehmer beschäftigt.

Der Insolvenzverwalter führt bereits erste Gespräche mit potentiellen Investoren und zeigt sich optimistisch. „Wir gehen davon aus, dass wir die Investorensuche zu Beginn des nächsten Jahres erfolgreich abschließen können.“ Dann solle auch die Sanierung des Traditionsunternehmens im Wesentlichen umgesetzt sein.

Seit 1963 stellt Matthies hochwertige Fleischwaren her. Der Betrieb mit einem aktuellen Jahresumsatz von 39 Millionen Euro ist spezialisiert auf Rauchfleischprodukte wie etwa Kasseler. Hinzu kommen unter anderem Rohpökelwaren für die Convenience-Industrie. 2015 geriet Matthies in eine wirtschaftliche Schieflage und stellte im Oktober 2016 Insolvenzantrag.

BBL ist eine auf Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei mit ausgeprägter Beratungs- und Verwaltungskompetenz. Als weitere besondere Expertise kommt die Zwangsverwaltung von Immobilien hinzu. BBL verfügt über umfangreiche Erfahrung in komplexen Insolvenzplanverfahren und durch zahlreiche grenzüberschreitende Fälle über einen starken internationalen Bezug. Rund 50 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte arbeiten an mehr als 30 Standorten, überwiegend in wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren.
Weitere Informationen: www.bbl-law.de

Ansprechpartner für die Medien:
Micha Guttmann
Guttmann Law Communications
Tel: +49 221 3596404
Mail: mg@guttmann.legal