Verkaufsprozess für Medivita GmbH eingeleitet

Hannover, 16. Januar 2018. Der Insolvenzverwalter der Medivita GmbH, Justus von Buchwaldt, hat einen Verkaufsprozess für den Hannoveraner Pflegedienstleister eingeleitet. Dieser wird begleitet von der M&A Beratung Centuros aus Potsdam.

Der Geschäftsbetrieb wird im Rahmen des Insolvenzverfahrens uneingeschränkt fortgeführt. Die 2006 gegründete Medivita GmbH bedient einen Nischenmarkt im Raum Hannover. Die 29 qualifizierten Pflegekräfte sprechen Russisch und Deutsch und haben einen überwiegend Russisch-sprachigen Kundenstamm von etwa 60 Patienten. Diese werden in ihrer häuslichen Umgebung versorgt und medizinisch betreut.

Am 29. Dezember 2017 hatte das Amtsgericht Hannover das Insolvenzverfahren über das Unternehmen eröffnet und Justus von Buchwaldt als Insolvenzverwalter bestätigt. Medivita hatte Steuernachforderungen nicht begleichen können und vor diesem Hintergrund am 17. Oktober 2017 selbst den Antrag auf Insolvenz gestellt.

„Wir suchen einen Käufer, der den Geschäftsbetrieb langfristig fortführt und die Arbeitsplätze erhält,“ betont Justus von Buchwaldt. „Es mangelt auch nicht an Interessenten, denn der Bedarf an häuslichen Pflegedienstleistungen nimmt ständig zu und Medivita verfügt über hoch-qualifizierte Mitarbeiter.“

Die Transaktion soll im Laufe des Februars abgeschlossen werden.

Über BBL:
BBL ist eine der führenden Kanzleien mit alleinigem Fokus auf Sanierung, Restrukturierung und Insolvenz. Die Kanzlei verfügt über umfangreiche Erfahrung in komplexen Restrukturierungsvorhaben sowohl innerhalb als auch außerhalb von Insolvenzverfahren. Mehr als 50 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte arbeiten bundesweit und in London.
Weitere Informationen: www.bbl-law.de

Kontakt:
BBL Bernsau Brockdorff Insolvenz-und Zwangsverwalter GbR
Justus von Buchwaldt
Rechtsanwalt
Tel: +49 511 1233167-0 · Fax: +49 511 1233167-29
E-Mail: hannover@bbl-law.de