Monat: März 2018

Move24 Group GmbH – Käufer für wesentliche Assets gefunden

Berlin/Potsdam, 27.03.2018. Der vorläufige Insolvenzverwalter der Move24 Group GmbH, Christian Graf Brockdorff, bestätigt den Verkauf wesentlicher Assets des Unternehmens. So wurden Markenrechte wie auch die Domain an die in Berlin ansässige Umzugsplattform Movinga veräußert. „Es ist zu begrüßen, dass schon so kurz nach Eröffnung des vorläufigen Insolvenzverfahrens für Move24 mit Movinga ein Erwerber für wesentliche […]

Beate Uhse AG: Tochtergesellschaft Beate Uhse Netherlands B.V. erhält Massedarlehen in Höhe von 5 Mio. Euro zur weiteren Sanierung

Flensburg, 26. März 2018. Die Beate Uhse Aktiengesellschaft (ISIN DE0007551400, WKN 755140) teilt mit, dass ihre Tochtergesellschaft Beate Uhse Netherlands B.V., die sich im vorläufigen Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung befindet, heute die Zusage für ein Massedarlehen in Höhe von 5,0 Mio. Euro erhalten hat. Diese Mittel stellt die Prime Capital Debt SCS, SICAV-FIS Robus Recovery Sub-Fund […]

Neustart mit neuem Eigentümer: Investor übernimmt PVR

Arbeitsplätze bleiben erhalten – Gläubigerversammlung stimmt Kaufvertrag zu Görlitz/Dresden, 14.03.2018. Der Insolvenzverwalter der PVR Pro Vinyl Recycling GmbH, Rechtsanwalt Dr. Christian Heintze von der bundesweit tätigen Insolvenzverwalterkanzlei BBL Bernsau Brockdorff, konnte den Verkauf des Geschäftsbetriebs jetzt erfolgreich abschließen. Die neu gegründete FG Kunststoffmatten GmbH, die zur Wesling Unternehmensgruppe gehört, übernimmt das gesamte Anlagevermögen der PVR […]

Peiner Umformtechnik GmbH: Vorläufige Eigenverwaltung im Insolvenzantragsverfahren angeordnet

Dr. Thomas Dückers zum neuen Geschäftsführer bestellt Eigenverwaltung bedeutet: Geschäftsführung ist voll handlungsfähig Restrukturierungsexperte Dr. Alexander Höpfner von BBL Bernsau Brockdorff & Partner Rechtsanwälte zum Generalbevollmächtigten bestellt Rechtsanwalt Manuel Sack von Brinkmann & Partner vorläufiger Sachwalter Geschäftsbetrieb läuft in vollem Umfang weiter, Löhne und Gehälter werden über Insolvenzgeldvorfinanzierung bis Mai 2018 gesichert Peine, 13. März […]

Beate Uhse AG: Motion for debtor-in-possession proceedings confirmed by insolvency court and insolvency proceedings opened as debtor-in-possession proceedings

Flensburg, 2 March 2018, Beate Uhse Aktiengesellschaft (ISIN DE0007551400, WKN 755140) announced that the local court of Flensburg has opened insolvency proceedings as debtor-in-possession proceedings over the assets of Beate Uhse AG (case no. 56 IN 230/17), in accordance with the respective motion that was filed on 15 December 2017. In addition, the court appointed […]

Beate Uhse AG: Antrag auf Eigenverwaltung vom Amtsgericht bestätigt und Insolvenzverfahren planmäßig eröffnet

Flensburg, 02. März 2018. Die Beate Uhse Aktiengesellschaft (ISIN DE0007551400, WKN 755140) gibt bekannt, dass das Amtsgericht Flensburg das am 15.12.2017 beantragte Insolvenzverfahren über das Vermögen der Beate Uhse AG (Amtsgericht Flensburg Geschäfts-Nr. 56 IN 230/17) heute eröffnet und wie geplant die Eigenverwaltung genehmigt hat. Zum Sachwalter ernannte das Gericht heute Dr. Sven-Holger Undritz von […]

Bundesrepublik Deutschland mit BBL erfolgreich gegen FlexStrom

Anfechtungsklage über 68,5 Mio. Euro überwiegend abgewiesen Berlin, 02.03.2018. Das Landgericht Berlin hat eine vom Insolvenzverwalter der FlexStrom AG gegen die Bundesrepublik Deutschland erhobene Anfechtungsklage über 68,5 Mio. Euro in Höhe von 64 Mio. Euro abgewiesen (Urteil vom 12.02.2018, AZ. 11 O 101/16). Damit setzte sich BBL mit der Auffassung durch, wonach die Bundesrepublik Deutschland […]