Monat: Juni 2018

Vorläufiges Insolvenzverfahren über die Friedrich Klotz GmbH & Co. KG angeordnet

Aschaffenburg/Mömlingen, 29. Juni 2018. Nach dem Insolvenzantrag der Friedrich Klotz GmbH & Co. KG, Herrenkleiderwerk, hat das Amtsgericht Aschaffenburg am 26. Juni 2018 die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet und Rechtsanwalt Marcus Winkler von der Kanzlei BBL zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Winkler ist nun mit seinem Team vor Ort, um sich einen Überblick über die wirtschaftliche Ausgangslage […]

Beate Uhse neu aufgestellt: Insolvenzplan tritt in Kraft – Neustart als be you GmbH unter neuem Eigentümer

Flensburg, 20. Juni 2018. Nachdem mit dem heutigen Tag die letzten Einspruchsfristen gegen den Insolvenzplan der Beate Uhse AG verstrichen und die restlichen formellen Hürden beseitigt sind, ist das Unternehmen im Kern gerettet. Das Unternehmen wird als be you GmbH unter dem neuen Hauptgesellschafter, einem von Robus Capital Management verwalteten Fonds, weitergeführt und umfasst den […]

„Berlin Pflege Einklang“ – vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet

Berlin/Potsdam, 15. Juni 2018. Mit Beschluss des Amtsgerichts Charlottenburg vom 8. Juni 2018 wurde über das Vermögen der Frau Doreen Meier, Inhaberin des Dienstleistungsunternehmens „Berlin Pflege Einklang“ die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der in der Sanierung von Unternehmen erfahrene Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff von der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff Insolvenz- und Zwangsverwalter […]

Vorläufige Insolvenzverwaltung der AluGlasBau Eberswalde

Frankfurt(Oder)/Potsdam, 15. Juni 2018. Das Amtsgericht Frankfurt (Oder) hat mit Beschluss vom 12. Juni 2018 über das Vermögen der AluGlasBau Eberswalde GmbH die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Sanierungsexperte Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff von der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff Insolvenz- und Zwangsverwalter GbR aus Potsdam bestellt. Die AluGlasBau Eberswalde GmbH fertigt u.a. […]

Kein Konzernbetriebsrat bei Konzernspitze im Ausland

Kommentar zum Beschluss des Bundesarbeitsgerichts vom 23.05.2018 – 7 ABR 60/16 Frankfurt, den 13.06.2018 Hat eine Unternehmensgruppe zwar mehrere Gesellschaften in Deutschland, sitzt die Konzernspitze aber im Ausland – im vorliegenden Fall in der Schweiz – und wird im Inland nicht wenigstens ein Teil der Leitungsfunktionen gegenüber den operativen Tochtergesellschaften ausgeübt, kann ein Konzernbetriebsrat nicht […]

Pflegedienst Heimatschwestern GmbH – vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet

Neuruppin/Potsdam, 08. Juni 2018. Mit Beschluss des Amtsgerichts Neuruppin vom 06. Juni 21018 ist über das Vermögen der Heimatschwestern GmbH die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Sanierungsexperte Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff von der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff Insolvenz- und Zwangsverwalter GbR aus Potsdam bestellt. Die Heimatschwestern GmbH ist ein in Berlin und […]