Recht der FinTechs – Veranstaltung am 5. September 2018 in Berlin

Am Mittwoch den 5. September 2018 findet im Hotel Berlin Mitte, Chausseestr. 33, 10115 Berlin die Veranstaltung „Recht der FinTechs“ aus dem WM Praxisforum statt.

Zahlreiche Referenten sprechen zu Rechtsfragen der Regulierung, Transaktionen und
Kapitalanlageprodukten:

  • Opportunitäten und Gefahren aus Sicht einer Bank –
    Wie die Commerzbank das DLT und ICO Ökosystem mitgestaltet
    Thomas Hempel, Commerzbank AG, Group Development & Strategy | DLT Lab


Zivilrecht

  • Haftungsrisiken im FinTech-Bereich, v.a. bei dem Einsatz von Algorithmen
    Prof. Dr. Gerhard Wagner, Humboldt-Universität Berlin


Regulierung, ICO’s, Kryptowährungen

  • Die Sicht der BaFin
    Jens Münzer, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • Die Sicht der (Gestaltungs-)Praxis,
    RA Dr. Thorsten Voß, Fieldfisher LLP
  • Besteuerung
    RA Dr. Julian Albrecht, Schnittker Möllmann Partners


Datenschutz

  • Datenschutzrechtliche Probleme, insbesondere bei Blockchain und RoboAdvice
    Prof. Dr. Gerald Spindler, Georg August-Universität Göttingen


Smart Contracts und Blockchain

 
Die Veranstaltung ist zur Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung i. S. v. § 15 FAO mit einem Volumen von 6,25 Stunden geeignet.

Nähere Informationen zu den Referenten und dem Programmablauf sowie ein Anmeldeformular können Sie hier abrufen:
[Flyer und Anmeldeformular im PDF-Format]

Eine Online-Kursbuchung ist über die Seiten von WM Seminare möglich: [Zur Online Buchung]

Weitere Details sowie ein ausführliches Programm finden Sie auch auf der Seite von WM Seminare unter www.wmseminare.de