Monat: November 2018

Die Auswirkungen des neuen Konzerninsolvenzrechts – von der „Entkonzernierung“ zur „Rekonzernierung“ ?

In der soeben veröffentlichten Festschrift Praxis und Lehre im Wirtschaftsrecht – 10 Jahre Österbergseminare (https://www.mohrsiebeck.com/buch/praxis-und-lehre-im-wirtschaftsrecht-9783161566042), setzt sich Steffen Schneider, Partner von BBL in Frankfurt, mit den Auswirkungen der neuen Vorschriften zum Konzerninsolvenzrecht auseinander. Vor dem Hintergrund der gegenseitigen Abhängigkeiten im Rahmen gewachsener Konzernstrukturen befasst sich der Beitrag „Entkonzernierung und Rekonzernierung in der Konzerninsolvenz“ mit der […]

Lesara: Sanierung im Regelverfahren

Berlin, 22. November 2018 – Der insolvente Berliner Online-Händler Lesara hat in Abstimmung mit seinem vorläufigen Sachwalter Christian Graf Brockdorff den Entschluss gefasst, die Sanierung des Unternehmens im Rahmen eines Regelinsolvenzverfahrens fortzusetzen. Das zuständige Insolvenzgericht Berlin-Charlottenburg hat dem entsprechenden Antrag bereits zugestimmt. Der bisherige vorläufige Sachwalter, Namenspartner der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff, wurde zum vorläufigen […]

BBL kommentiert Entscheidung des BAG zur Haftung des Betriebserwerbers in der Insolvenz

Frankfurt, den 21.11.2018 – Haftungsprivileg des Betriebserwerbers in Gefahr? – EUGH-Vorlage des BAG zur Haftung für Ansprüche auf betriebliche Altersversorgung bei einem Betriebsübergang in der Insolvenz Das BAG legte im Rahmen der Beschlüsse vom 16.10.2018 zu den Az. 3 AZR 139/17 und 3 AZR 878/17 zwei Verfahren dem EuGH mit der Bitte um Vorabentscheidung vor […]

BBL: Volkssolidarität Havelland e.V. Nauen startet neu durch/ Unternehmen wird in Eigenverwaltung mit Insolvenzplan saniert

Falkensee, 16. November 2018: Die Volkssolidarität Havelland e.V. Nauen wird im Rahmen einer Eigenverwaltung restrukturiert, um die ambulante Pflege mit Hilfe eines Insolvenzplans wirtschaftlich neu aufzustellen. Hierüber wurden die 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle angeschlossenen Ortsvereine persönlich informiert. Die angeordnete Eigenverwaltung erleichtert die Sanierung des Unternehmens deutlich. Denn die Geschäftsführung bleibt im Amt und […]

Online-Shop Lesara soll in Eigenverwaltung saniert werden / Christian Graf Brockdorff zum vorläufigen Sachwalter bestellt

Berlin, 13. November. Der Vorstand des Online-Shops Lesara hat am 9. November 2018 Insolvenzantrag für die Lesara AG und eine deutsche Tochtergesellschaft gestellt. Das zuständige Insolvenzgericht war dem Antrag auf vorläufige Eigenverwaltung gefolgt. Der Online-Shop für Mode und Lifestyle Produkte soll mit Hilfe der bestehenden, aber auch von neuen Investoren saniert werden. Roman Kirsch, Gründer […]

Anfechtbarkeit grenzüberschreitender Forderungen im Insolvenzverfahren

Von Claudia Brosche und RA Peter Jark 08.11.2018 Vorsicht bei der Prüfung des anwendbaren Rechts länderübergreifender Forderungen Der Bundesgerichtshof („BGH“) hat mit Urteil vom 8. Februar 2018 zum Aktenzeichen IX ZR 103/17 verdeutlicht, dass die insolvenzrechtlichen Voraussetzungen und Wirkungen einer Aufrechnung mit Auslandsbezug sowie die Anfechtbarkeit einer Aufrechnungslage grundsätzlich dem allgemeinen Insolvenzrechtsstatus (lex fori concursus) […]