Jahr: 2018

Die Auswirkungen des neuen Konzerninsolvenzrechts – von der „Entkonzernierung“ zur „Rekonzernierung“ ?

In der soeben veröffentlichten Festschrift Praxis und Lehre im Wirtschaftsrecht – 10 Jahre Österbergseminare (https://www.mohrsiebeck.com/buch/praxis-und-lehre-im-wirtschaftsrecht-9783161566042), setzt sich Steffen Schneider, Partner von BBL in Frankfurt, mit den Auswirkungen der neuen Vorschriften zum Konzerninsolvenzrecht auseinander. Vor dem Hintergrund der gegenseitigen Abhängigkeiten im Rahmen gewachsener Konzernstrukturen befasst sich der Beitrag „Entkonzernierung und Rekonzernierung in der Konzerninsolvenz“ mit der […]

Lesara: Sanierung im Regelverfahren

Berlin, 22. November 2018 – Der insolvente Berliner Online-Händler Lesara hat in Abstimmung mit seinem vorläufigen Sachwalter Christian Graf Brockdorff den Entschluss gefasst, die Sanierung des Unternehmens im Rahmen eines Regelinsolvenzverfahrens fortzusetzen. Das zuständige Insolvenzgericht Berlin-Charlottenburg hat dem entsprechenden Antrag bereits zugestimmt. Der bisherige vorläufige Sachwalter, Namenspartner der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff, wurde zum vorläufigen […]

BBL kommentiert Entscheidung des BAG zur Haftung des Betriebserwerbers in der Insolvenz

Frankfurt, den 21.11.2018 – Haftungsprivileg des Betriebserwerbers in Gefahr? – EUGH-Vorlage des BAG zur Haftung für Ansprüche auf betriebliche Altersversorgung bei einem Betriebsübergang in der Insolvenz Das BAG legte im Rahmen der Beschlüsse vom 16.10.2018 zu den Az. 3 AZR 139/17 und 3 AZR 878/17 zwei Verfahren dem EuGH mit der Bitte um Vorabentscheidung vor […]

BBL: Volkssolidarität Havelland e.V. Nauen startet neu durch/ Unternehmen wird in Eigenverwaltung mit Insolvenzplan saniert

Falkensee, 16. November 2018: Die Volkssolidarität Havelland e.V. Nauen wird im Rahmen einer Eigenverwaltung restrukturiert, um die ambulante Pflege mit Hilfe eines Insolvenzplans wirtschaftlich neu aufzustellen. Hierüber wurden die 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle angeschlossenen Ortsvereine persönlich informiert. Die angeordnete Eigenverwaltung erleichtert die Sanierung des Unternehmens deutlich. Denn die Geschäftsführung bleibt im Amt und […]

Online-Shop Lesara soll in Eigenverwaltung saniert werden / Christian Graf Brockdorff zum vorläufigen Sachwalter bestellt

Berlin, 13. November. Der Vorstand des Online-Shops Lesara hat am 9. November 2018 Insolvenzantrag für die Lesara AG und eine deutsche Tochtergesellschaft gestellt. Das zuständige Insolvenzgericht war dem Antrag auf vorläufige Eigenverwaltung gefolgt. Der Online-Shop für Mode und Lifestyle Produkte soll mit Hilfe der bestehenden, aber auch von neuen Investoren saniert werden. Roman Kirsch, Gründer […]

Anfechtbarkeit grenzüberschreitender Forderungen im Insolvenzverfahren

Von Claudia Brosche und RA Peter Jark 08.11.2018 Vorsicht bei der Prüfung des anwendbaren Rechts länderübergreifender Forderungen Der Bundesgerichtshof („BGH“) hat mit Urteil vom 8. Februar 2018 zum Aktenzeichen IX ZR 103/17 verdeutlicht, dass die insolvenzrechtlichen Voraussetzungen und Wirkungen einer Aufrechnung mit Auslandsbezug sowie die Anfechtbarkeit einer Aufrechnungslage grundsätzlich dem allgemeinen Insolvenzrechtsstatus (lex fori concursus) […]

BBL in zwei aktuellen Rankings unter den Top Insolvenzkanzleien

In ihrem aktuellen Bericht über „Die besten Anwälte für Insolvenzen“ berichtete die Wirtschaftswoche am 7.10. über eine aktuelle Analyse des Handelsblatt Research Instituts. Demnach zählt BBL zu den besten deutschen Kanzleien für Insolvenzen, namentlich hervorgehoben wird in diesem Zusammenhang der BBL-Mitgründer Georg Bernsau. Im jüngsten Insolvenzkanzlei-Ranking der Wirtschaftswoche unter der Headline „Das sind die führenden […]

Focus: BBL zählt zu den Top-Wirtschaftskanzleien Deutschlands

BBL Bernsau Brockdorff gehört zu den besten Wirtschaftskanzleien in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Befragung des Datenunternehmen Statista im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus. Die Kanzleien, die in der Focus Top-Liste der Wirtschaftskanzleien geführt sind, erhalten die Auszeichnung „Top Wirtschaftskanzlei 2018“. BBL ist für das Fachgebiet Insolvenz und Sanierung ausgezeichnet worden. Dr. Oliver Damerius, Managing […]

BBL berät bei dem Erwerb der SHW Werkzeugmaschinen GmbH

Berlin, 18. September 2018. Peter Jark hat die SFO Gruppe, eine Holding einer Unternehmerfamilie aus München, bei dem Erwerb des schwäbischen Traditionsunternehmens SHW Werkzeugmaschinen GmbH sowie der zugehörigen Betriebs- und Verwaltungsimmobilien beraten. Insolvenzverwalter Martin Mucha von der Kanzlei Grub Brugger hat es damit ermöglicht, dass die gesamte Belegschaft sowie die deutsche Tochtergesellschaft SHW Bearbeitungstechnik GmbH […]

Köttermann startet Prozess zur Investorenansprache

12. September 2018. Die KÖTTERMANN-Gruppe, weltweit präsenter Spezialist für hochwertige Laboreinrichtungen, startet mit dem heutigen Tag einen strukturierten Prozess zur Ansprache potenzieller Investoren, bevorzugt aus der eigenen Branche. Dabei wird die Geschäftsführung von der Frankfurter Corporate Finance Beratungsgesellschaft Falkensteg unterstützt, die über umfassende M&A-Expertise verfügt. Die Investorenansprache erfolgt parallel zum laufenden Prozess der Sanierung in […]

Schadensersatz aus einer Patronatserklärung – der Umstand der zeitlichen Befristung

Berlin/Potsdam, den 11.09.2018 Der Bundesgerichtshof (“BGH”) hat in seinem Beschluss vom 12. Januar 2017 zum Aktenzeichen IX 95/16 im Rahmen einer Nichtzulassungsbeschwerde klargestellt, dass nicht nur – wie höchstrichterlich bereits anerkannt – bei einer unbefristeten, sondern auch bei einer befristeten harten Patronatserklärung der Patron nach dem Geltungszeitraum weiter seiner Ausstattungspflicht nachkommen muss. Sofern die Befriedigung […]

Fortführungslösung für die IHP Service aus Ahorn

Mosbach/Ahorn, 6. September 2018. Rechtsanwalt Marcus Winkler von der überregional tätigen Kanzlei BBL hat die Vermögenswerte der insolventen IHP Service GmbH, Anbieter im Bereich von Industriedienstleistungen, im Rahmen eines Asset Deals an die ID Tauberfranken GmbH aus Boxberg verkauft. Mit dieser Transaktion sichert er alle bestehenden 99 Arbeitsplätze am Standort. Darüber hinaus gehen ein Großteil […]

Recht der FinTechs – Veranstaltung am 5. September 2018 in Berlin

Am Mittwoch den 5. September 2018 findet im Hotel Berlin Mitte, Chausseestr. 33, 10115 Berlin die Veranstaltung „Recht der FinTechs“ aus dem WM Praxisforum statt. Zahlreiche Referenten sprechen zu Rechtsfragen der Regulierung, Transaktionen und Kapitalanlageprodukten: Opportunitäten und Gefahren aus Sicht einer Bank –Wie die Commerzbank das DLT und ICO Ökosystem mitgestaltetThomas Hempel, Commerzbank AG, Group […]

BBL kommentiert Entscheidung zum Arbeitskampfrecht

Frankfurt, den 28.08.2018 Die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 14.08.2018 – Az. 1 AZR 287/17 – ist ein klares Bekenntnis zur Zulässigkeit von Streikbruchprämien als Arbeitskampfmittel. Im Ausgangssachverhalt forderte die Gewerkschaft ver.di von der bislang nicht tarifgebundenen Beklagten, einem Einzelhandelsunternehmen, den Abschluss eines Anerkennungstarifvertrages, wozu die Beklagte nicht bereit war. Die Gewerkschaft hatte deshalb Streikmaßnahmen angekündigt. […]