Personalie: BBL verstärkt sich mit Gründungssozius von Klepper und Partner und erweitert NRW-Präsenz

2. April 2019: Zum 1. April wechselt Marvin Bauernfeind (40), Mitgründer der nordrhein-westfälischen Insolvenzkanzlei Klepper und Partner, als Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter zu BBL Bernsau Brockdorff. Zwei nicht-anwaltliche Mitarbeiter begleiten ihn. Parallel übernimmt BBL das Büro von Klepper und Partner in Recklinghausen und erweitert damit seine Präsenz in NRW auf insgesamt 11 Standorte.

Rechtsanwalt Marvin Bauernfeind ist seit über 12 Jahren in der Insolvenzverwaltung und der Restrukturierungsberatung tätig, seit 2008 wird er regelmäßig als Insolvenzverwalter und Treuhänder an verschiedenen Gerichten in Nordrhein-Westfalen bestellt. Er war bislang in über tausend Verfahren aller Größenordnungen involviert, u.a. war er Insolvenzverwalter der Koch Gebäudeservice GmbH in Winterberg und Sanierungsberater in zahlreichen Eigenverwaltungsverfahren.

Über BBL Bernsau Brockdorff
BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden Kanzleien mit klarem Fokus auf Sondersituationen – Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Mit rund 200 Mitarbeitern und über 50 Anwälten ist die Kanzlei deutschlandweit an mehr als 30 Standorten präsent, zudem gibt es ein Büro in London. BBL steht für die Begleitung von Restrukturierungsprojekten zur Krisenvorbeugung und für die Beratung im Fall existenzbedrohender Situationen ebenso wie für die Begleitung von Insolvenzverfahren oder Insolvenzen in Eigenverwaltung. Viele der Projekte sind grenzüberschreitend, entsprechend umfassend ist auch das internationale Netzwerk der Kanzlei.

Für Rückfragen:
Advice Partners
Regine Petzsch
Tel. +49 (89) 286593-29
E-Mail: regine.petzsch@advicepartners.de