Akutklinik Urbachtal GmbH: Nach erfolgreicher mehrjähriger Sanierung Investorensuche und Verkauf geglückt, Zukunft und Fortentwicklung gesichert

Bad Waldsee, 29.04.2019. Mit dem Verkauf der Akutklinik Urbachtal GmbH an die Pre.Di.Ma. Akutklinik Urbachtal Bad Waldsee GmbH konnte der seit Anfang 2015 durch die Rechtsanwälte Dr. Georg Bernsau und Hans Beyer von der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff & Partner begleitete umfangreiche Sanierungs- und Restrukturierungs-prozess der Akutklinik Urbachtal GmbH erfolgreich abgeschlossen werden. Die Zukunft und die Fortentwicklung der Akutklinik mit mehr als 100 Mitarbeitern konnte somit langfristig gesichert werden.

Um die Akutklinik nach abgeschlossener Sanierung auch in Zukunft am Markt weiter wettbewerbsfähig zu erhalten und notwendige Investitionen zu tätigen, wurden von BBL (Rechtsanwalt Dr. Georg Bernsau und Rechtsanwalt Hans Beyer, Gesellschaftsrecht/ M&A; Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke, Arbeitsrecht) in den letzten zwei Jahren zahlreiche Gespräche und Verhandlungen mit Investoren geführt, die mit dem Verkauf an Pre.Di.Ma. Akutklinik Urbachtal Bad Waldsee GmbH zu einem erfolgreichen Abschluss geführt werden konnten.

Dazu hatten die Akutklinik Urbachtal GmbH, vertreten durch BBL, und die Pre.Di.Ma. Akutklinik Urbachtal Bad Waldsee GmbH als Erwerberin bereits Mitte September 2018 einen Kaufoptionsvertrag über sämtliche Vermögensgegenstände und Grundstücke in notarieller Form abgeschlossen. In der ab Oktober 2018 laufenden Betriebsführungsphase durch den Erwerber konnte bereits die Überleitung der Vermögenswerte, Mitarbeiter, und Grundstücke auf die neue Erwerbergesellschaft vorbereitet werden. Die Kaufoption wurde am 24.04.2019 durch die Pre.Di.Ma. Akutklinik Urbachtal Bad Waldsee GmbH ausgeübt.

Die Pre.Di.Ma. Akutklinik Urbachtal Bad Waldsee GmbH um die Geschäftsführer und Gesellschafter Berthold Müller und Jeroen Van der Valk wird Teil einer neu entstehenden Klinikgruppe mit derzeit drei weiteren Kliniken im gesamten Bundesgebiet. Berthold Müller war bereits in der Sanierungsphase Geschäftsführer der Akutklinik und trug zusammen mit dem weiteren Geschäftsführer Dr. Christoph Löschmann und den Sanierungsexperten von BBL maßgeblich zum Sanierungserfolg bei. Der Verkauf der Akutklinik war daher ein klassischer Management-Buy-Out, zusätzlich konnte aber mit Jeroen van der Valk, hinter dem die bekannte van der Valk-Gruppe steht, auch ein zusätzlicher starker Investor gewonnen werden, der neben dem Betrieb von zahlreichen Hotels auch bereits im Klinikbereich investiert ist.

Über BBL Bernsau Brockdorff
BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden Kanzleien mit klarem Fokus auf Sondersituationen – Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Mit rund 200 Mitarbeitern und über 50 Anwälten ist die Kanzlei deutschlandweit an mehr als 30 Standorten  präsent, zudem gibt es ein Büro in London. BBL steht für die Begleitung von Restrukturierungsprojekten zur Krisenvorbeugung  und für die Beratung im Fall  existenzbedrohender Situationen ebenso wie  für die Begleitung von Insolvenzverfahren oder Insolvenzen in Eigenverwaltung. Viele der Projekte sind grenzüberschreitend, entsprechend umfassend ist auch das internationale Netzwerk der Kanzlei.