Monat: April 2020

Änderungen des Insolvenzrechts in Zeiten des Coronavirus Erleichterungen für durch die Corona-Krise angeschlagene Unternehmen

Die COVID-19-Pandemie beeinträchtigt die Wirtschaft maßgeblich. Die bisher von der Regierung beschlossenen Hilfspakte reichen aber in vielen Fällen nicht aus oder scheitern schlichtweg an der Erfüllbarkeit der Anforderungen. Behördliche Anordnungen und gesetzlichen Regelungen hätten zur Folge, dass den betroffenen Unternehmen nur noch der Schritt zum Insolvenzgericht bliebe. Dies soll durch das am 27. März 2020 […]

Mietzahlung und Mietkündigungsschutz in Zeiten des Coronavirus Ist der Einbehalt gewerblicher Mieten in Krisenzeiten zulässig?

Sowohl Vermieter als auch Mieter fragen sich, ob und in welchem Umfang die Miete in den Zeiten von Covid-19 zu zahlen ist. Dies gilt umso mehr, wenn es sich bei einem der Parteien um ein wirt-schaftlich angeschlagenes Unternehmen handelt, dass kurz vor oder bereits in der Sanierungs-/Restrukturierungsphase steckt. Nach den allgemeinen mietrechtlichen Grundsätzen trifft den […]

BBL: Dr. Florian Linkert von BBL zum vorläufigen Insolvenzverwalter der van Ghemen Dentallabor GmbH in Berlin bestellt

PRESSEMITTEILUNG Liquiditätsengpass infolge der Corona-Krise 50 Mitarbeiter erhalten Insolvenzgeld Offenkundige Vorteile des Insolvenzrechts trotz Aussetzung der Antragspflicht   Berlin, 1.4. 2020: Mit Beschluss des Amtsgerichts Charlottenburg ist am 27. März 2020 über das Vermögen der van Ghemen Dentallabor GmbH die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet worden. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Florian Linkert von der Kanzlei […]